Kategorien
Adipositas

Adipositas Grad 1

F√ľr viele Betroffene ist die Einteilung von Adipositas in unterschiedliche Grade ungewohnt. Die √úberg√§nge vom √úbergewicht zu Adipositas und zwischen den einzelnen Graden sind meist flie√üend.

In diesem Beitrag erfahren Sie, bei welchen Anzeichen √úbergewicht als Adipositas Grad I eingeordnet wird und welche Unterschiede es zu anderen Formen des √úbergewichts gibt.

Bin ich adipös?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder √ľbergewichtig sind.

Ab wann ist von Adipositas Grad I die Rede?

Adipositas Grad I wird auch leichte Adipositas genannt. In der Einteilung der Adipositas-Grade befinden wir uns also auf der ersten Stufe. √úbergewicht und Adipositas werden anhand des Body-Mass-Index (BMI) bestimmt.

Von Adipositas Grad I sind Sie betroffen, wenn Sie einen BMI von 30 bis 34,9 haben.

Mit einem BMI von 30 bis 34,9 leben viele Betroffene mit deutlichen Einschränkungen im Alltag. Kurzatmigkeit und Herz-Kreislauf-Probleme beeinflussen häufig schon einfache Aktivitäten.

Au√üerdem bedeutet Adipositas Grad I f√ľr Sie ein erh√∂htes Risiko f√ľr Folgeerkrankungen. Je weiter das Gewicht steigt, desto h√∂her sind auch die gesundheitlichen Risiken, weswegen Sie nicht z√∂gern sollten, weiteres Zunehmen zu verhindern und Ihr Gewicht zu reduzieren.

√úbrigens: Ein BMI zwischen 25 und 29,9 spricht f√ľr Pr√§adipositas. Pr√§adipositas wird auch als √úbergewicht bezeichnet und gilt als Vorstufe f√ľr Adipositas. Auch wenn Sie von Pr√§adipositas betroffen sind, sollten Sie Ihr Gewicht reduzieren.

Warum wird Adipositas in unterschiedliche Grade eingeteilt?

Durch die Einteilung von Adipositas in ihre unterschiedlichen Grade können gesundheitliche Risiken besser eingeschätzt werden. Je nach Grad der Adipositas sind Sie unterschiedlichen gesundheitlichen Folgen ausgesetzt.

Aber auch die Behandlung von Adipositas f√§llt je nach Grad der Fettleibigkeit unterschiedlich aus. 

Bin ich adipös?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder √ľbergewichtig sind.

Folgeerkrankungen bei Adipositas Grad I

Die Adipositas Grad I erh√∂ht das Risiko f√ľr diese Folgeerkrankungen leicht: 

  • Bluthochdruck
  • Diabetes Typ 2
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall

Alle aufgef√ľhrten Folgeerkrankungen h√§ngen direkt mit dem hohen Gewicht und dem h√§ufig damit verbundenen ungesunden Lebensstil zusammen.

Mediziner empfehlen somit auch bei leichter Adipositas dringend eine Gewichtsabnahme. Im Verlauf der Jahre wird eine Ern√§hrungsumstellung immer schwieriger. Auch eine Bewegungstherapie ist m√ľhsamer, je weiter das Gewicht steigt.

Das Essverhalten bei Adipositas Grad I

adipositas-grad-1

Adipositas h√§ngt in den meisten F√§llen stark mit der Ern√§hrung und mangelnder Bewegung zusammen. Eine gelegentliche ungesunde Ern√§hrung f√ľhrt nicht alleine zu Fettleibigkeit.

Viele Betroffene haben ein gest√∂rtes Essverhalten, bei dem sie Essen als Belohnung oder zum Trost einsetzen und kein S√§ttigungsgef√ľhl sp√ľren.

Bis es zu Adipositas Grad I kommt hat sich das Verhalten √ľber viele Jahre verfestigt. 

Das Essen alleine ist nicht Ausl√∂ser f√ľr die Fettleibigkeit. Hinzu kommen zu wenig Bewegung und teilweise auch Wechselwirkungen mit begleitenden Erkrankungen.

Trotzdem können Sie Ihr Essverhalten ändern, um Gewicht abnehmen. Das Ziel ist, weniger Kalorien aufzunehmen als Sie verbrauchen, sodass eine negative Kalorienbilanz entsteht und die Kilos purzeln.

Daf√ľr m√ľssen Sie nicht hungern: Bei einer gesunden Ern√§hrung verzichten Sie jedoch auf sehr fett- oder zuckerhaltige Lebensmittel. 

Die Behandlung von Adipositas Grad I zielt in erster Linie auf eine Gewichtsreduktion um etwa f√ľnf bis zehn Prozent des K√∂rpergewichts. Das reduzierte Gewicht soll dauerhaft gehalten werden, weshalb Sie Ihre Ern√§hrung langfristig umstellen m√ľssen.

Eine Kalorienreduzierung allein f√ľhrt in der Regel nicht zum Erfolg. Die Ern√§hrungsumstellung wird durch eine Bewegungstherapie begleitet. 

Bin ich adipös?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder √ľbergewichtig sind.

Bewegungstherapie bei Adipositas Grad I

Mit Adipositas Grad I haben Sie zwar starkes Übergewicht, Ihre Möglichkeiten zur Bewegung sind aber weniger einschränkt als bei einem höheren Adipositas-Grad.

Eine Gewichtsabnahme ist damit f√ľr Sie einfacher, da Sie die Di√§t mit k√∂rperlicher Bewegung effektiver gestalten k√∂nnen. 

Im Alltag können Sie mehr Bewegung dadurch integrieren, dass Sie häufiger zu Fuß gehen, statt mit dem Auto zu fahren oder regelmäßig Spaziergänge machen.

Ihre Gelenke m√ľssen ein hohes Gewicht tragen, weswegen von Joggen abzuraten ist. Alternativen sind jedoch Walken oder angeleitete Ausdauer√ľbungen in Sportstudios. 

Fazit

Aufgrund der gesundheitlichen Risiken, die durch Adipositas Grad I erhöht sind, sollten Sie dringend beginnen, Ihr Gewicht zu reduzieren.

Bei diesem leichten Grad der Adipositas ist eine Gewichtsreduktion noch vergleichsweise einfach.

Sie ben√∂tigen keine chirurgische Behandlung, sondern k√∂nnen Ihr Ziel mit einer Di√§t und mehr Bewegung erreichen. 

Das Ziel der Gewichtsabnahme ist einfacher zu erreichen, wenn Sie sich in ärztliche Behandlung begeben. Zusätzlich können Sie Ernährungsberatungen wahrnehmen und an Sportkursen teilnehmen

Tipp: Bei Sportkursen speziell f√ľr adip√∂se Menschen kn√ľpfen Sie Kontakte mit weiteren Betroffenen, mit denen Sie sich austauschen k√∂nnen. 

Bin ich adipös?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder √ľbergewichtig sind.

Caro Klein, Adipositas Selbsthilfe

Caro Klein

Gr√ľnderin Adipositas Selbsthilfe

Zusammen mit Experten, √Ąrzten und Ern√§hrungswissenschaftlern betreut Caro den online Auftritt der Adipositas Selbsthilfe. Anfragen: [email protected]

Quellen

  • https://www.adipositas-zentrum-muenchen.eu/allgemeines/kostenuebernahme.html
  • https://www.fitundleicht.de/uebergewicht/adipositas/grad
  • https://www.fitundleicht.de/uebergewicht/adipositas/grad-3/