Kategorien
Adipositas

Was ist ein Magenballon?

Ein Magenballon ist ein aus Kunststoff oder Silikon bestehender kleiner Ballon, der durch sein Volumen im Magen ein fr├╝heres S├Ąttigungsgef├╝hl hervorrufen soll. In der Regel wird er im Rahmen einer Magenspiegelung in den Magen eingesetzt.

Was Sie rund um den Magenballon-Eingriff wissen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel. Generell sind Eingriffe wie der Magenballon der letzte Schritt, wenn es um die Behandlung von Adipositas geht.

Bin ich adip├Âs?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder ├╝bergewichtig sind.

Anlegen des Magenballons

Zum Einsetzen des Magenballons ist keine Operation notwendig. Je nachdem, welche Art von Magenballon Sie eingesetzt bekommen, unterscheidet sich aber der Eingriff.

Ein Magenballon- ┬┤Operation wir in der Regel ambulant im D├Ąmmerschlaf durchgef├╝hrt und dauern bis zu 30 Minuten. 

Im Anschluss an den Eingriff bleiben Sie zur ├ťberwachung noch ein bis zwei Stunden in der Klinik oder der Arztpraxis.

Manche Patienten leiden nach dem Magenballon-Eingriff unter ├ťbelkeit oder Erbrechen, sodass ein kurzer Krankenhausaufenthalt n├Âtig sein kann.

Nach wenigen Tagen sollte sich der K├Ârper an den Ballon gew├Âhnt haben. 

Das Ziel ist, dass Sie mit dem Magenballon, der einen Gro├čteil des Magens einnimmt, schneller satt sind und somit schnell Gewicht verlieren. 

Unterschiedlichen Arten

Mit Gas gef├╝llter Schluckballon

Wenn Sie einen Schluckballon bekommen, schlucken Sie eine etwa drei Zentimeter lange Kapsel, die mit einem Schlauch verbunden ist.

Ist der Schlauch im Magen angekommen, f├╝llt der Arzt ungef├Ąhr 250 Milliliter ungiftiges Edelgas in den Ballon und entfernt anschlie├čend den Schlauch. 

In manchen F├Ąllen werden zwei Schluckballons in den Magen aufgenommen, weil so die Form des Magens besser ausgef├╝llt werden kann.

Der mit Gas gef├╝llte Magenballon bleibt in der Regel f├╝r drei Monate im Magen und wird anschlie├čend entfernt.

Mit Fl├╝ssigkeit gef├╝llter Magenballon

Andere Magenballons werden vom Arzt ├╝ber den Mund und die Speiser├Âhre bei einer Magenspiegelung in den Magen eingesetzt. Ist der Ballon im Magen angekommen, wird er mit einem Gastroskop mit etwa 500 bis 700 Milliliter Kochsalzl├Âsung gef├╝llt. 

Die Kochsalzl├Âsung ist blau gef├Ąrbt, sodass Sie an blauem Urin erkennen, falls der Ballon undicht oder geplatzt ist.

Der mit Fl├╝ssigkeit gef├╝llte Magenballon bleibt in der Regel f├╝r sechs Monate im Magen und wird anschlie├čend entfernt. 

F├╝r wen ist der Magenballon geeignet?

magenband kosten

Der Einsatz eines Magenballons ist nur f├╝r Sie geeignet, wenn Sie stark ├╝bergewichtig sind und Sie Ihr ├ťbergewicht durch eine Ern├Ąhrungsumstellung und Sport nicht reduzieren konnten.

Als Richtwert dient dabei der Body-Mass-Index (BMI):

Ab einem BMI von 28 kann ein Magenballon eingesetzt werden. Ihr Arzt wird Sie in Ihren individuellen Fall beraten.

Gut zu wissen: Der BMI berechnet sich aus Ihrem K├Ârpergewicht und Ihrer K├Ârpergr├Â├če. K├Ârpergewicht (in Kilogramm) geteilt durch K├Ârpergr├Â├če (in Metern) zum Quadrat ergibt dem BMI-Wert.

Bei den folgenden Bedingungen ist der Magenballon nicht geeignet: 

  • Schwere Entz├╝ndungen im Verdauungstrakt
  • Blutgerinnungsst├Ârungen
  • Psychiatrische Erkrankungen
  • Schwere Suchtprobleme
  • Bestehende Schwangerschaft
  • Stillzeit

Bin ich adip├Âs?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder ├╝bergewichtig sind.

Ein Magenballon kann nur unterst├╝tzend wirken

Bei der Gewichtsabnahme kann ein Magenballon Sie zwar unterst├╝tzen, jedoch m├╝ssen Sie die eigentliche Arbeit ├╝bernehmen.

Ihr Aufgabe besteht darin, Ihre Ern├Ąhrungs- und Lebensgewohnheiten konsequent umzustellen. 

Sie sollten wissen, dass Sie das abgenommene Gewicht nach der Entfernung des Magenballons schnell wieder zunehmen, wenn Sie nicht viel Eigenmotivation zur Umstellung Ihres Lebensstils zeigen.

Sind Sie aber sehr motiviert, k├Ânnen Sie mithilfe des Magenballons f├╝nfzehn bis drei├čig Kilogramm abnehmen. 

├ťbrigens: Manchmal wird der Magenballon vor einem chirurgischen Eingriff wie einer Magenverkleinerung oder einem Magenbypass genutzt, um das Gewicht von Risikopatienten schon im Vorhinein zu reduzieren.

Magenballon: Nebenwirkungen & Risiken

Beim Einsetzen des Ballons kann es zu Problemen bei der Sedierung kommen. Dabei handelt es sich um die ├╝blichen Narkoserisiken.

Selten kommt es dazu, dass Patienten Magensaft in Luftr├Âhre und Lunge einatmen, was zu schweren Lungenentz├╝ndungen f├╝hren kann. 

Einige Patienten leiden in den Tagen nach dem Eingriff unter ├ťbelkeit, Bauchschmerzen und sogar Brechreiz. Normalerweise gew├Âhnen sich Patienten aber schnell an den neuen Ballon im Magen. 

Haben Sie einen Magenballon, ist Ihr Risiko f├╝r Magengeschw├╝re erh├Âht. Sie m├╝ssen au├čerdem darauf achten, sich richtig und gem├Ą├č der Empfehlungen Ihres Arztes zu ern├Ąhren.

Falsches Essverhalten kann zu Fl├╝ssigkeitsdefiziten und St├Ârungen im Salzhaushalt f├╝hlen. Sehr selten kommt es zu Herzrhythmusst├Ârungen mit Todesfolge. 

Erkennen Sie am blauen Urin, dass Ihr Magenballon geplatzt ist, muss der Rest des Ballons sofort endoskopisch entfernt werden.

Wird er nicht entfernt, droht ein Abrutschen in den Darm und im schlimmsten Fall ein Darmverschluss. 

Kosten f├╝r den Magenballon

Je nachdem, wie aufwendig der Eingriff in Ihrem individuellen Fall ist, k├Ânnen die Kosten f├╝r einen Magenballon variieren.

Sie liegen in der Regel zwischen 2.200 und 3.000 Euro.

In diesen Kosten sind neben dem eigentlichen Eingriff auch Beratungsgespr├Ąche, Vorsorge und Nachsorge enthalten. 

Zahlt die Krankenkasse den Magenballon?

Die Krankenkassen ├╝bernehmen Eingriffe bei Adipositas nur in Einzelf├Ąllen. Sie m├╝ssen stark ├╝bergewichtig sein, um einen Anspruch auf Kosten├╝bernahme zu haben.

Unter den folgenden Voraussetzungen kann Ihr Antrag m├Âglicherweise bewilligt werden: 

  • BMI von mindestens 40
  • Oder: BMI von mindestens 35 bei gleichzeitigen adipositasbedingten Begleiterkrankungen und ├ťbergewicht seit mehr als drei Jahren 
  • Oder: BMI unter 35 bei schwerwiegenden Begleiterkrankungen wie schwer einstellbarem Diabetes Typ 2
  • Alter zwischen 18 und 65 Jahren
  • Mindestens zwei erfolglos verlaufene Di├Ąten, Kuren oder Rehas (im besten Fall unter ├Ąrztlicher Anleitung)
  • Keine schwerwiegende Suchterkrankung
  • Keine schwerwiegende psychiatrische Erkrankung
  • Keine bestehende Schwangerschaft
  • Keine schwere Stoffwechselerkrankung

Was muss der Antrag noch beinhalten?

Dem Antrag zur Kosten├╝bernahme beim Magenballon m├╝ssen Sie s├Ąmtliche Arztberichte beilegen, die mit Ihrem ├ťbergewicht zu tun haben.

Dazu geh├Âren beispielsweise Berichte vom Hausarzt, Kardiologen oder Orthop├Ąden. Auch der Bericht ├╝ber eine Psychotherapie kommt in den Antrag. Zus├Ątzlichen sollten Sie diese Dokumente hinzuf├╝gen: 

  • Bescheinigung ├╝ber Sportkurse
  • Bescheinigung ├╝ber Ern├Ąhrungsberatung
  • Ern├Ąhrungstagebuch

In einem Motivationsschreiben stellen Sie dar, warum Sie den Eingriff f├╝r n├Âtig halten und wie Sie Ihre Ess- und Lebensgewohnheiten nach dem Eingriff ├Ąndern werden.

Nur so kann die Krankenkasse einsch├Ątzen, wie hoch Ihr eigener Wille ist, dauerhaft ges├╝nder und mit einem reduzierten Gewicht zu leben. 

Alternativen zum Magenballon

Ein Magenballon kommt nicht f├╝r jeden in Frage. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt ausf├╝hrlich beraten und gehen Sie Alternativen durch, die f├╝r Sie bestehen. 

Schlauchmagen

Der Schlauchmagen ist eine Operationsmethode, die den Magen deutlich verkleinert. Sie k├Ânnen nur noch sehr kleine Mengen an Nahrung aufnehmen, wodurch Sie recht schnell Gewicht verlieren. Der Nachteil: Im Laufe der Zeit kann sich auch der verkleinerte Magen wieder ausdehen. 

Magenbypass

Magenbypass

Ein Magenbypass bedeutet, dass ein Teil Ihres Verdauungstraktes im Verdauungsprozess umgangen wird. Eine kleine ÔÇ×MagentascheÔÇť wird ÔÇô je nach Operationsmethode an unterschiedlicher Stelle ÔÇô an den D├╝nndarm angeschlossen, sodass weniger Kalorien aufgenommen werden.

Sie nehmen dadurch jedoch auch weniger N├Ąhrstoffe aus der Nahrung auf. 

Unterschiedliche Operationsmethoden beim Magenbypass

Omega LoopRoux-en-Y-MagenbypassDoudenal Switch (ÔÇ×D├╝nndarm-UmstellungÔÇť)
Beim ÔÇ×Mini-BypassÔÇť wird nur eine neue Verbindung zwischen der kleinen Magentasche und dem D├╝nndarm geschaffen. Der Omega-Loop-Bypass wird bei einer extrem vergr├Â├čerten Leber oder bei extrem engen Verh├Ąltnissen im Bauchraum durchgef├╝hrt.Beim Standard-Magenbypass wird die kleine Magentasche so mit dem D├╝nndarm verbunden, dass die Nahrung erst sp├Ąt verdaut wird. Es werden zwei neue Verbindungen geschaffen: zwischen Magentasche und D├╝nndarm und zwischen zwei D├╝nndarmschenkelnEin noch gr├Â├čerer Teil des D├╝nndarms wird umgangen. Der abgetrennte D├╝nndarm wird erst kurz vor dem Dickdarm wieder angeschlossen. Das Verfahren stellt einen gro├čen Eingriff dar und wird nur bei extrem ├╝bergewichtigen Patienten angewandt.

Fazit

F├╝r die Behandlung von Adipositas gibt es viele unterschiedliche Methoden. Ein Eingriff wie der Magenballon oder chirurgische Eingriffe sollten immer an letzter Stelle stehen.

Vorher versuchen Sie bitte, durch eine Umstellung von Ern├Ąhrung und Lebensstil Gewicht zu verlieren.

Au├čerdem kl├Ąrt Ihr Arzt Sie zu den unterschiedlichen Methoden auf und hilft Ihnen dabei, den f├╝r Sie richtigen Weg zu finden. 

Bin ich adip├Âs?

Fragen Sie sich, ob Sie unter Adipositas leiden? Testen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) und erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob Sie unter-, normal-, ideal- oder ├╝bergewichtig sind.

Caro Klein, Adipositas Selbsthilfe

Caro Klein

Gr├╝nderin Adipositas Selbsthilfe

Zusammen mit Experten, ├ärzten und Ern├Ąhrungswissenschaftlern betreut Caro den online Auftritt der Adipositas Selbsthilfe. Anfragen: [email protected]

Quellen

  • https://www.apotheken-umschau.de/Magenballon
  • https://www.viszera.de/adipositas/kosten/
  • https://www.adipositas-zentrum-muenchen.eu/allgemeines/kostenuebernahme.html
  • http://www.adipositas24.de/community/index.php?thread/49548-bespiel-antrag-auf-kosten%C3%BCbernahme-magenband/
  • https://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de/therapie/adipositas-chirurgie/index.html
  • https://www.sana-klinikum-remscheid.de/adipositas-und-metabolische-chirurgie/operationsverfahren/omega-loop-magenbypass-mini-bypass/
  • https://www.klinikum-fulda.de/medizinische-zentren/adipositaszentrum/operationsverfahren-im-detail/roux-y-magenbypass/